Erinnerungskultur

Alavi, Bettina (2004): Geschichtsbücher als Erinnerungsorte. Ein Gedächtnis für die Einwanderungsgesellschaft? In: Motte, Jan/Ohliger, Rainer (Hrsg.): Geschichte und Gedächtnis in der Einwanderungsgesellschaft. Migration zwischen historischer Rekonstruktion und Erinnerungspolitik. 1. Auflage. Essen, S. 199–212.

Besier, Gerhard (Hrsg.) (2007): Deutsche und Polen während und nach dem Zweiten Weltkrieg. Gemeinsame Geschichte gemeinsam erinnern. Berlin.

Birkmeyer, Jens/Kleinknecht, Thomas/Reitemeyer, Ursula (Hrsg.) (2007): Erinnerungsarbeit in Schule und Gesellschaft. Ein interdisziplinäres Projekt von Lehrenden und Studierenden der Universität Münster in Zusammenarbeit mit dem Geschichtsort Villa ten Hompel. Münster.

Boesen, Elisabeth/Lenz, Fabienne (Hrsg.) (2011): Migration und Erinnerung. Konzepte und Methoden der Forschung. Münster.

Bundeszentrale für Politische Bildung (Hrsg.) (2010): Zukunft der Erinnerung. (= Aus Politik und Zeitgeschichte, 25-26).

Eckel, Jan/Moisel, Claudia (Hrsg.) (2008): Universalisierung des Holocaust? Erinnerungskultur und Geschichtspolitik in internationaler Perspektive. Göttingen.

Effner, Bettina/Heidemeyer, Helge (Hrsg.) (2005): Flucht im geteilten Deutschland. Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde. Berlin.

Finke, Klaus/Lange, Dirk (2004): Widerstand gegen Diktaturen in Deutschland. Historisch-politische Bildung in der Erinnerungskultur. Tagung 'Der 20. Juli 1944 in der Erinnerungskultur. Widerstand in Diktaturen in Deutschland'. Oldenburg (= Oldenburger Beiträge zur DDR- und DEFA-Forschung). Online verfügbar unter docserver.bis.uni-oldenburg.de/publikationen/bisverlag/2006/finwid04/finwid04.html.

Flix (2010): Da war mal was … Erinnerungen an hier und drüben. 2., erweiterte Auflage. Hamburg.

Gamm, Hans-Jochen/Keim, Wolfgang (Hrsg.) (2003): Erinnern - Bildung - Identität. Frankfurt am Main.

Georgi, Viola B. (2003): Entliehene Erinnerung. Geschichtsbilder junger Migranten in Deutschland. 1. Auflage. Hamburg.

Gudehus, Christian/Eichenberg, Ariane/Welzer, Harald (Hrsg.) (2010): Gedächtnis und Erinnerung. Ein interdisziplinäres Handbuch. Stuttgart.

Hahn, Eva/Hahn, Hans Henning (2010): Die Vertreibung im deutschen Erinnern. Legenden, Mythos, Geschichte. Paderborn.

Haslinger, Peter/Franzen, K. Erik/Schulze Wessel, Martin (Hrsg.) (2008): Diskurse über Zwangsmigrationen in Zentraleuropa. Geschichtspolitik, Fachdebatten, literarisches und lokales Erinnern seit 1989. München.

Hein, Dörte (2009): Erinnerungskulturen online. Angebote, Kommunikatoren und Nutzer von Websites zu Nationalsozialismus und Holocaust. Konstanz, Berlin.

Kaminsky, Anne/Gleinig, Ruth (Hrsg.) (2007): Orte des Erinnerns. Gedenkzeichen, Gedenkstätten und Museen zur Diktatur in SBZ und DDR. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage. Bonn.

Klenk, Sonja (2006): Gedenkstättenpädagogik an den Orten nationalsozialistischen Unrechts in der Region Freiburg-Offenburg. 1. Auflage. Münster.

Kölbl, Carlos (2010): Historisches Erinnern an Schulen im Zeichen von Migration und Globalisierung. In: Aus Politik und Zeitgeschichte, 25-26, S. 29–34.

Kuchler, Christian (Juni 2012): Historische Orte im Geschichtsunterricht. Schwalbach.

Lenz, Claudia/Schmidt, Jens/Wrochem, Oliver von (Hrsg.) (2002): Erinnerungskulturen im Dialog. Europäische Perspektiven auf die NS-Vergangenheit. Hamburg.

Levy, Daniel/Sznaider, Natan (2007): Erinnerung im globalen Zeitalter: der Holocaust. 1., aktualisierte Neuausgabe. Frankfurt am Main.

Messerschmidt, Astrid (2002): Bildung als Kritik der Erinnerung. Univ, Frankfurt am Main, Darmstadt.

Messerschmidt, Astrid (2010): Gegenwartsbeziehungen. Erinnerungsbildung auf der Suche nach zeitgemäßen Perspektiven. In: Fritz Bauer Institut (Hrsg.): Einsicht 04. Bulletin des Fritz Bauer Instituts 2. Frankfurt am Main, S. 16–21.

Motte, Jan/Ohliger, Rainer (Hrsg.) (2004): Geschichte und Gedächtnis in der Einwanderungsgesellschaft. Migration zwischen historischer Rekonstruktion und Erinnerungspolitik. 1. Auflage. Essen.

Oswald, Anne von (Hrsg.) (2009): Erinnerungen in Kultur und Kunst. Reflexionen über Krieg, Flucht und Vertreibung in Europa. Bielefeld.

Paul, Gerhard (Hrsg.) (2010): Öffentliche Erinnerung und Medialisierung des Nationalsozialismus. Eine Bilanz der letzten dreißig Jahre (= Dachauer Symposien zur Zeitgeschichte, Bd. 10). Göttingen.

Raiser, Ulrich (Hrsg.) (2011): Stadt ist Migration. Die Berliner Route der Migration - Grundlagen, Kommentare, Skizzen. Berlin.

Sabrow, Martin/Zündorf, Irmgard (Hrsg.) (2007): Wohin treibt die DDR-Erinnerung? Dokumentation einer Debatte. Bonn.

Schaefer, Bettina/Brumlik, Micha (Hrsg.) (2009): Lass uns über Auschwitz sprechen. Gedenkstätte - Museum - Friedhof: Begegnungen mit dem Weltkulturerbe Auschwitz. 1. Auflage. Frankfurt am Main.

Stiftung Sächsische Gedenkstätten zur Erinnerung an die Opfer politischer Gewaltherrschaft (2007): Erinnern und Lernen an historischen Orten. Gedenkstättenpädagogische Angebote in Sachsen. Dresden.

Thimm, Barbara/Kößler, Gottfried/Ulrich, Susanne (Hrsg.) (2010): Verunsichernde Orte. Selbstverständnis und Weiterbildung in der Gedenkstättenpädagogik. 1. Auflage. Frankfurt am Main.

Tünschel, Mirjam (2009): Erinnerungskulturen in der deutschen Einwanderungsgesellschaft. Anforderungen an die Pädagogik. Oldenburg.

Welzer, Harald/Moller, Sabine/Tschuggnall, Karoline/Jensen, Olaf (Hrsg.) (2008): "Opa war kein Nazi". Nationalsozialismus und Holocaust im Familiengedächtnis. 6. Auflage. Frankfurt am Main.