Themenfelder der Materialiensammlung und ihre Autoren

I. Deutsche Migrationsgeschichte   

Autorin: Dr. Caroline Gritschke (Stuttgart), Museumspädagogin am Haus der Geschichte Baden Württemberg

II. Nationalsozialismus – Zweiter Weltkrieg – Holocaust

Autorin: Elke Gryglewski (Berlin), Mitarbeiterin der Bildungsabteilung Haus der Wannsee-Konferenz

III. DDR – Staatsfeind, Fremder, Flüchtling      

Autorin: Ruth Wunnicke (Berlin), wissenschaftliche Referentin Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V.

IV. Displaced Persons, „Gastarbeiter”, Zuwanderer — Alltag in der Bundesrepublik

Autor: Dietmar Osses (Dortmund), Standortleiter des LWL-Industriemuseums Zeche Hannover und Leiter des Arbeitskreises Migration im Deutschen Museumsbund

V. Wahlbürger und Mandatsträge. Politische Beteiligung durch Wahlen

Autor: Dr. Michael Parak (Berlin), Geschäftsführer Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V.

VI. Partizipation/Selbstorganisation – „Sich in die eigenen Angelegenheiten einmischen”

Autor: Heiko Klare (Münster), pädagogischer Mitarbeiter Geschichtsort Villa ten Hompel Münster

VII. Familie und Herkunftsgeschichte 

Autorin: Monika Groß (Hagen), Studienrätin am Albrecht-Dürer-Gymnasium Hagen

Autor: Cahit Basar (Köln), Studienrat am Stadtgymnasium Köln Porz und Sprecher des Netzwerkes der Lehrkräfte mit Zuwanderungsgeschichte NRW

VIII. Verletztes Gleichheitsversprechen. Auseinandersetzung mit ausgewählten Formen historisch gewachsener Diskriminierung      

Autor: Mehmet Can (Berlin), Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus e.V.

IX. Umbruch in Europa 1989: Migration und neue Fragen der Ausgrenzung und Zugehörigkeit

Autor: Rainer Ohliger (Berlin), Vorstand Netzwerk Migration in Europa e.V.

X. Erinnerungskultur

Autor: Dr. Dennis Riffel (Berlin), wissenschaftlicher Referent Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V.